Wird diese Nachricht nicht richtig dargestellt, klicken Sie bitte hier.


TriMentor-Mail - hier ist Ihr Newsletter
für Reden, Sehen und Entscheiden.


Veränderungskurve

Im Moment befasse ich mich mit dem Thema "Veränderung". Zum einen werde ich bald eine Ausbildung zum "Systemischen Organisationsberater und Change Manager
" beginnen, zum anderen wandelt sich vieles um mich herum.

Der Herbst färbt die Blätter, die Kinder werden flügge, es gilt eine neue Mitarbeiterin einzuarbeiten und vieles mehr.

Mit Veränderung sind starke Gefühle verbunden. Das ist der Gedanke hinter der Veränderungskurve von Alexander Groth. Immer wieder frage ich mich, wo stehe ich gerade im Veränderungsprozess? Welche Phase durchlaufe ich im Moment?

Wenn ich offen bin für die Veränderungen und sie akzeptiere, dann komme ich mit den Herausforderungen zurecht. Getreu dem weisen Spruch des amerikanischen Theologen Reinhold Niebuhr: "Gott, gib mir die Gelassenheit, Dinge hinzunehmen, die ich nicht ändern kann, den Mut, Dinge zu ändern, die ich ändern kann, und die Weisheit, das eine vom anderen zu unterscheiden." (1)


Ihre

Astrid Weidner & Team

Dipl.-Wi.-Ing. + Senior Coach DBVC e.V.
Beraterin, Trainerin und Referentin
u.a. bei der system worx GmBH, der BiWe-Akademie und dem KVJS Baden-Württemberg
(1) gefunden auf https://www.gutzitiert.de/zitat_autor_reinhold_niebuhr_thema_gleichmut_zitat_10352.html

Sie finden unsere Kurse jetzt auch auf Kursfinder.de

Um eine bessere Verbreitung unserer Kursangebote zu erreichen, kooperieren wir mit der renommierten Online-Plattform Kursfinder.de. Sie finden unser Profil und unsere aktuellen Kursangebote hier.


Wie funktionieren unsere Sinne?

Wenn der Apfel verfault, riechen wir es, schmecken wir es und sehen wir es. Wir können die faule Stelle tasten und wir hören ein typisches Geräusch wenn das Messer das matschige Fruchtfleisch durchschneidet. Unsere Sinne ermöglichen uns den Kontakt mit der Welt um uns herum. Doch was passiert, wenn einer dieser Sinne ausgeschaltet wird. Und "schlimmer noch", wenn es ausgerechnet, der vorherrschende Sehsinn ist? Lesen Sie mehr dazu in meinem aktuellen Blogbeitrag. 

"Sprache formt Wirklichkeit" - 2-tägiges Vertiefungsseminar für Führungskräfte im November

Am 6. und 7. November findet unser Vertiefungsseminar für "Sprache formt Wirklichkeit" in Bruchsal-Büchenau statt. In dem Vertiefungsseminar arbeiten wir intensiv mit bewusster Sprache. Eine herzliche Einladung ergeht an alle Absolventen des Einsteiger-Seminars. 

Abendkurs für Einsteiger - Sprache formt Wirklichkeit

In diesem Herbst bieten wir wieder einen Abendkurs für Einsteiger zum Thema "Sprache formt Wirklichkeit" an. An fünf Abenden treffen wir uns mit interessanten Themen für jeweils 2,5 Stunden. Los geht es am Montag, 11. November. Das Seminar richtet sich an Privatpersonen, die ihre Kommunikationskompetenz weiterentwickeln wollen. Weitere Information finden Sie hier.


Buchtipp für die Herbstlektüre

Alexander Groth beschreibt die Eingangs erwähnte Veränderungskurve in seinem Buch "Führungsstark im Wandel - Change Leadership für das mittlere Management". Veränderungen sind für Menschen eine große Herausforderung. In dem Buch geht Groth auf die verschiedenen Phasen ein, die die Menschen bei Veränderungen durchlaufen. Das Buch erschien im Frankfurter Campus Verlag und beinhaltet anschauliche Zeichnungen von Thomas Plaßmann, die die Kurve bildhaft näher bringen. Ein kurzweiliges Sachbuch für eine herbstliche Lektüre, denn im Herbst sehen wir die Veränderungen in der Natur täglich.

Workshop beim 11. Symposium von system worx

Im Januar 2020 leite ich als Referentin beim 11. Symposium der Systemischen Peergroup "Systemische Arbeit zum Anfassen" von system worx einen Workshop zum Thema "Auf dem Weg zum sprachlichen Wohlfühlgewicht: Mit schlanker Sprache zu mehr Kraft, Präsenz und Klarheit". Ich freue mich auf diese Fachtagung in München.

Wir freuen uns über Ihre Weiterempfehlung!

Bitte leiten Sie diesen Newsletter an interessierte Personen weiter. Alle, die sich für unseren Newsletter direkt eintragen, erhalten fünf TriMentor-Sprachtipps.

Wer bin ich und was ist mir wichtig?

Erfahren Sie hier mehr über mich.

Ich freue mich auch immer über neue Kontakte auf Facebook, Xing, Twitter und LinkedIn!

Datenschutz bei TriMentor

Auch uns betrifft die EU-DSGVO. Wir nehmen den Umgang mit den uns anvertrauten Daten sehr ernst. Mit unserem Newsletter-Provider CleverReach(R) arbeiten wir Datenschutzkonform zusammen.
Mehr hierzu erfahren Sie in der Datenschutzerklärung auf unserer Homepage. Bei Fragen bezüglich Ihrer Daten stehen wir Ihnen jederzeit zur Verfügung.

TRIMENTOR
Reden. Sehen. Entscheiden. 


Erfahren Sie den Mehrwert von meiner besonderen Perspektive in den TriMentor-Angeboten: Coaching, Seminare, Workshops, Vorträge uvm.

Besucheradresse: Wendelinusstraße 5, 76646 Bruchsal
Postadresse: Langallmend 7, 76646 Bruchsal
Telefon: +49.7257.931813
E-Mail: info@trimentor.de
Homepage: www.trimentor.de
Die aktuellen Termine und neuesten Angebote finden Sie auf unserer Terminseite.
Unsere Neuigkeiten sehen Sie hier.
Unseren Newsletter abonnieren Sie hier.
Hier geht’s zu unseren Profilen auf Xing, Facebook, Twitter und LinkedIn.

Wenn Sie diese E-Mail (an: unknown@noemail.com) nicht mehr empfangen möchten, können Sie diese hier kostenlos abbestellen.

 

TriMentor
Astrid Weidner
Langallmend 7
76646 Bruchsal
Deutschland

07257.931813
info@trimentor.de
Tax ID: DE255909580